Haus Sandbur – Lech lieben, wie es im Herzen ist .

Ein traditionelles, originales Walserhaus, liebevoll über die Jahrhunderte von der Familie Elsensohn erhalten, ist heute ein historisches B&B in einem von Europas größten und attraktivsten Skigebiet.

room2-(1-of-1).jpg

Zimmer

Sechs Zimmer, jedes davon ein Ausdruck der lokalen Tradition, die sich in der Bauweise, der Dekoration und den Materialien widerspiegelt – alle mit Dusche oder Bad und den modernen Annehmlichkeiten ausgestattet einschließlich kostenfreiem WLAN. Weil es im Zentrum des Dorfes etwas erhöht steht, sind die Blicke auf die Dorfkirche, in die schneebedeckten Berge oder auf den Ortskern von Lech einzigartig.

old-(1-of-1).jpg

Historie

Der Name Sandbur ist von Sandbauer abgeleitet. Eine kleine Sandinsel im nahen Fluss Lech gab dem Haus seinen Namen. Es wurde 1577 im 4km entfernten Älpele – wahrscheinlich wegen der zu großen Lawinengefahr dort – abgetragen und direkt neben der Lecher Dorfkirche Sankt Nikolaus wieder aufgebaut. Es ist heute noch als eine der wenigen Walserhäuser vollständig erhalten.

view1-(1-of-1).jpg

Lage

Der traditionsreiche Bergort Lech auf der östlichen Seite des Arlbergs in der Nähe zur Schweizer Grenze hat nicht nur seinen dörflichen Charakter bewahrt, sondern ist auch zu einem der führenden und attraktivsten Skigebiete der Welt geworden und beherberg inzwischen Gäste rund um den Globus. Er ist heute mit Flugzeug, Bus oder Bahn und Auto aus allen Himmelrichtungen leicht zu erreichen